Selbstvorstellung

  • Geboren am 3. März 1967 in Kelheim bei Regensburg
  • Fachhochschulreife 1986 an der FOS Regensburg
  • Diplom-Verwaltungswirt (FH) 1990
  • Berufsbeginn 1990, als gehobener Verwaltungsbeamter an der FH Regensburg
  • Jeweils zwei Jahre Heilpraktiker- und Psychotherapie-Ausbildung, 1991 bis 1993
  • Heilpraktiker-Zulassung 1994
  • Ausbildung geistiges Heilen 2010/2011
  • Methoden und Verfahren: Gesprächstherapie, Traumdeutung bzw. Traumdeuter im Rahmen von Psychotherapie und Beratung, Heiler (Energiearbeit, Handauflegen) und psychologischer Astrologe.

Der Weg zum Therapeuten, Traumdeuter, Berater

Trotz der zusätzlichen Psychotherapie-Ausbildung und obwohl als psychologischer Astrologe und Traumdeuter bereits vor der Heilpraktiker-Zulassung jahrelang aktiv, blieb ich zunächst mehrere Jahre Vollzeit-Beamter. Nach weiteren Jahren in Teilzeit beantragte ich schließlich meine Entlassung aus dem öffentlichen Dienst an der FH Regensburg.

Bei fast allem, was ich mache, verbindet sich Psychologie oder Psychotherapie mit einer seriösen, fundierten Esoterik bzw. Spiritualität. Beides ergänzt und befruchtet sich, gehört zusammen wie bei einem Baum die Krone und seine Wurzeln. Durch die Wahl geeigneter Behandlungs- und Beratungsmethoden aus dem „Kronen- und Wurzelbereich“ gelingt mir eine ganzheitliche Sicht auf den Hilfesuchenden – und kann ihn dennoch dort abholen, wo er gerade steht. Das mag als professioneller Traumdeuter, Therapeut, Heiler oder Berater sein.

Interessen, Hobbys, Privates

Meine Hobbys sind Musik hören, in schöner Natur spazieren gehen und lesen. Ich schätze die Gespräche-mit-Gott-Bücher sehr. Was die Musik angeht, so höre ich gerne Pop/Rock, Klassik und New-Age-Musik. Hauptsache es hat genug Kraft, Gefühl und Tiefgang. So finden neben Vangelis und Gustav Mahlers „Symphonie der Tausend“ auch AC-DC sowie einzelne Songs von Metallica und Rammstein ihren Platz.

Ich fühle mich Jesus nahe verbunden und bin christlich religiös, aber nicht im kirchlichen Sinne. Ich lebe außerdem eine ernst gemeinte Esoterik. Unter Esoterik verstehe ich nicht das, was heute zu 90% nur verkauft werden will. Ich meine ebenso wenig unrealistische Versprechungen von einfach zu erlangenden Entwicklungserfolgen und Heilungen. Ich meine ihren ursprünglichen Zweck als gelebten Entwicklungsweg der befreienden Selbsterkenntnis und Bewusstwerdung. Gepaart mit Religiosität ergibt das meine Art von christlicher Spiritualität.

Ich schreibe gerne. Neben meinen textreichen Websites habe ich 2010 ein Buch über Sexualität und Liebe herausgebracht: „Auf Luzifers Flügel zur himmlischen Liebe“. Wie der Untertitel verrät, ist es ein „psychologisch-spiritueller Wegbegleiter vom Sex über Liebe zur Christusliebe“.

Nach oben

Über mich:

Porträt Martin Dierks
Zur Selbstvorstellung und Werdegang als Therapeut, Traumdeuter u.a.m.

Ich bringe es Ihnen bei:
Ausbildung Traumdeutung
Ausbildung psychologische Astrologie

Vorträge und Seminare für psych.-spirituelle Themen

Buchcover von Auf Luzifers Flügel zur himmlischen Liebe
Mein Buch über Sexualität und Liebe sowie Infos über sexuelle Abhängigkeit